Home » Neuigkeiten » Chelsea-Stürmer Tammy Abraham hat keine Vertragsforderungen gestellt: Bericht

Chelsea-Stürmer Tammy Abraham hat keine Vertragsforderungen gestellt: Bericht

Chelsea's Tammy Abraham Talks England Ambitions and Harry Kane ...

Chelsea-Stürmer Tammy Abraham hat Berichten zufolge keine Vertragsforderungen an die West-Londoner Mannschaft gestellt, anders als von The Athletic Anfang des Monats angekündigt.

Abraham hat mit der Mannschaft aus der Hauptstadt eine gute Saison des Durchbruchs erlebt und bereits 15 Tore und vier Assists in allen Wettbewerben erzielt.

Einem kürzlich erschienenen Bericht zufolge ist der Stürmer nur ungern bereit, einen neuen langfristigen Vertrag abzuschließen, wenn ihm nicht ein Gehalt in Höhe von Callum Hudson-Odoi geboten wird, der 180.000 Pfund pro Woche verdient.

The Telegraph’s Matt Law hat diese Behauptungen jedoch mit dem Hinweis zurückgewiesen, dass der Stürmer keine Forderungen an die Europa League-Inhaber gestellt habe.

In der Zwischenzeit hat Abraham alle Zweifel diesbezüglich ausgeräumt, indem er auf einen Fan-Account bei Instagram antwortete, der einen Auszug aus Laws Artikel veröffentlichte.

Chelsea-Stürmer Tammy Abraham hat angeblich keine Vertragsforderungen an die West-Londoner Mannschaft gestellt, anders als von The Athletic Anfang des Monats berichtet.

Abraham hat mit der Mannschaft aus der Hauptstadt eine gute Saison des Durchbruchs erlebt und bereits 15 Tore und vier Assists in allen Wettbewerben erzielt.

Einem kürzlich erschienenen Bericht zufolge ist der Stürmer nur ungern bereit, einen neuen langfristigen Vertrag abzuschließen, wenn ihm nicht ein Gehalt in Höhe von Callum Hudson-Odoi geboten wird, der 180.000 Pfund pro Woche verdient.

The Telegraph’s Matt Law hat diese Behauptungen jedoch mit dem Hinweis zurückgewiesen, dass der Stürmer keine Forderungen an die Europa League-Inhaber gestellt habe.

In der Zwischenzeit hat Abraham alle Zweifel diesbezüglich ausgeräumt, indem er auf einen Fan-Account bei Instagram antwortete, der einen Auszug aus Laws Artikel veröffentlichte.

Abraham hat noch mehr als zwei Jahre von seinem Vertrag mit den Blues übrig, und bis jetzt gab es noch keinen Durchbruch über eine mögliche Verlängerung über diesen Zeitraum hinaus.

Frank Lampards Seite hat die Vertragsverhandlungen mit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie, die zu Unsicherheiten über den Abschluss der laufenden Saison geführt hat, derzeit auf Eis gelegt.

Die Premier League wurde zunächst um einige Wochen verschoben, nachdem Hudson-Odoi und Arsenal-Manager Mikel Arteta positiv auf das COVID-19-Virus getestet worden waren.

Seither hat der Fussballverband die Profifussball-Saison bis zum 30. April ausgesetzt, und es gibt im Moment keine Zusicherungen, dass die Kampagne kurz danach wieder aufgenommen wird.

In der Zwischenzeit verpasste Abraham wegen einer Knöchelverletzung die letzten drei Spiele für Chelsea vor der Sperre, aber er sollte auf das Spielfeld zurückkehren, falls oder sobald die Kampagne wieder aufgenommen wird.